+49 2261 98780-63 Google Maps   Rudolf-Diesel-Straße 9 D-51674 Wiehl

Bei einem Fahrzeugüberschlag definiert sich der Überlebensraum für die Insassen über die gedachte Tangente zwischen der A-Säule und dem Fahrzeugheck bzw. vorhandenem Überrollschutz. Ist kein Überrollschutz vorhanden, verringert sich der Überlebensraum für die Insassen durch die nach hinten abfallende Überrolltangente.

Aktive Überrollschutzsysteme wurden entwickelt, um diese Nachteile abzustellen. Diese werden in die Fahrzeugstruktur integriert und werden im Falle eines drohenden Überschlags aktiviert.

Durch den nun aktivierten Überrollschutz bildet die Überrolltangente keine nach hinten abfallende Linie, sondern idealerweise eine Horizontale.


Der Bereich unterhalb der Überrolltangente definiert nun den verbesserten Überlebensraum für die Insassen.

Eingeschränkten Schutz bieten starre Überrollbügel, die allerdings – begrenzt durch das geschlossene Fahrzeugverdeck – in der Regel nicht die optimal erforderliche Bauhöhe erreichen können.